Porsche 804 Formel 1

Siegreich in der Königsklasse.

Als Nachfolger des Porsche 787 schickte Porsche 1962 einen Achtzylinder Formel 1 Rennwagen auf die Rennstrecke. Der Porsche Typ 804 entsprach in Konzeption und Fahrwerk den späteren Mittelmotor-Rennwagen. Er besaß eine interessante Scheibenbrems-Konstruktion und ein horizontal auf dem luftgekühlten Achtzylindermotor liegendes Gebläse.

Im Juli 1962 war es dann soweit: Nach einem Achtungserfolg in Monaco gewann Dan Gurney den Großen Preis von Frankreich. Eine Woche später siegte Dan Gurney nochmals auf der Stuttgarter Solitude vor dem Lotus von Jim Clark. Gegen Ende 1962 beendete Porsche den Ausflug in die Formel 1. 

Dieser Porsche 804 F1 wurde über viele Jahre hinweg von uns gewartet und auf diversen Veranstaltungen, wie GoodWood - Festival of Speed oder der Solitude betreut.